Hunte

        Die Hunte darf von der Lembrucher Grenze (Randkanal) abwärts bis

        zum Stau Markonah (Barnstorf) befischt werden.

 



Ausgenommen sind:
a) 100 Meter unterhalb der Hengemühle bis Huntebrücke Kreissparkasse Drebber

b) Schongebiet in Barnstorf zwischen Eisenbahnbrücke und Brücke B 51 Ortseingang.

 

Unbedingt sind die Hinweise im NSG Eschholtwiesen zu beachten.

Wätering

Von der Lembrucher Grenze abwärts bis Einmündung in die Hunte.

Strothe

Im Stadtgebiet Diepholz unterhalb Eisenbahnbrücke Diepholz Richtung Osnabrück bis Brücke alte B214.